Neue Zeche Westerholt

Quelle: Entwicklungsgesellschaft Neue Zeche Westerholt mbH

Transformation eines Industriestandorts

Die circa 39 ha Projektfläche der Neuen Zeche Westerholt (NZW) liegt direkt auf der Stadtgrenze von Gelsenkirchen und Herten. Das Bergwerk wurde Ende 2008 geschlossen. In Folge dessen gingen in der Emscher Lippe Region und insbesondere in Gelsenkirchen und Herten unmittelbar 4.000 Arbeits-plätze und mittelbar 10.000 Arbeitsplätze verloren.

Mit der Revitalisierung der ehemaligen Schachtanlage Westerholt in zwei Bauphasen (2025-2028 & 2029-2032) soll dem Verlust von Arbeitsplätzen und Wertschöpfung sowie der Flächenknappheit im Bereich der gewerblichen Nutzung in der Region entgegengewirkt werden. Das Revitalisierungsprojekt der Neue Zeche Westerholt umfasst die Aufbereitung und Baureifmachung der brachliegenden Flächen sowie die Erstellung der technischen Infrastruktur. Flächen für eine gewerbliche Folgennutzung haben einen Anteil von rund 21 ha.

Im Masterplan für die Entwicklung des Standorts wurde das Leitbild der nachhaltigen Kreislaufwirtschaft definiert. Erklärtes Ziel ist es, einen „blau-grünen“ Standort zu entwickeln, auf dem die Themen Energie, CO²-neutrales wirtschaften und wassersensible Standortgestaltung eine besondere Beachtung finden. Dies gilt sowohl für die Transformationsprozesse am Standort, als auch für neue Projekte der Akteure.

Bilderquellen: Entwicklungsgesellschaft Neue Zeche Westerholt mbH


Kontakt/ Ansprechpartner

Entwicklungsgesellschaft
Neue Zeche Westerholt mbH

Egonstraße 12
45896 Gelsenkirchen

Bernd Lohse
Telefon: +49 209 169 69 58
E-Mail: info@egnzw.de

Die Entwicklungsgesellschaft Neue Zeche Westerholt mbH (EGNZW) steuert die Entwicklung, Revitalisierung und Vermarktung der Flächen der ehemaligen Schachtanlage Westerholt sowie angrenzender Flächen, einschließlich der Sanierung und Vermarktung von Bestandsgebäuden. Zudem unterstützt die Gesellschaft Unternehmensansiedlungen und -neugründungen sowie die Entwicklung moderner Wohnbereiche. Die Gesellschaft wird von Kommunen Gelsenkirchen und Herten sowie von der RAG Montan Immobilien GmbH getragen.

https://www.neue-zeche-westerholt.de/


nach oben