Wissenschaftspark Gelsenkirchen Projekte gGmbH

Die Sicherung bestehender und die Schaffung neuer Wertschöpfung und Beschäftigung bleibt eine zentrale, im Gemeinwohl liegende Aufgabe der Kommunen. Die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, das EU-Ziel der Klimaneutralität und das Bundes-Klimaschutzgesetz sind dabei wichtige Randbedingungen für die wirtschaftliche Entwicklung der Kommunen. Um die mit diesen Herausforderungen verbundenen Chancen nutzen zu können, sind kontinuierliche Impulse aus Wissenschaft und Forschung, technologieorientierte Innovationen und Gründungen sowie die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften unerlässlich. Die Stadt Gelsenkirchen als eine vom Strukturwandel besonders betroffene Kommune der Emscher Lippe Region trägt zur Umsetzung dieser anspruchsvollen Agenda und zur Verstetigung und zum Ausbau der bisherigen Projektaktivitäten der Wissenschaftspark Gelsenkirchen GmbH (WPG) mit der 2023 erfolgten Neugründung der Wissenschaftspark Gelsenkirchen Projekte gGmbH als gemeinnützige 100%-Tochtergesellschaft der Stadt bei. Zweck der Gesellschaft ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Bildung, Umwelt und Klimaschutz.

Die Wissenschaftspark Gelsenkirchen Projekte gGmbH ist mit der Entwicklung und Durchführung von Projekten betraut, die den Wandel von Gelsenkirchen und der Metropole Ruhr zu einer grünen Industriestadt /-region durch die Stärkung von Wissenschaft, Forschung und Ergebnistransfer in Wirtschaft und Gesellschaft unterstützen, die nachhaltige Transformation von Unternehmen im Sinne des europäischen Green Deals fördern, zu den Klimaschutzzielen der Stadt beitragen, sowie die Bildung und Berufsorientierung junger Menschen fördern und damit einen Beitrag zur Fachkräftesicherung in Schlüsselbranchen der Regionalwirtschaft leisten.

Die Gesellschaft fördert diese Ziele insbesondere durch die Teilnahme an Förderprogrammen und Umsetzung von Förderprojekten staatlicher sowie anderer öffentlicher und semiöffentlicher Zuwendungsgeber sowie durch die Umsetzung von Projekten mit gemeinnützigen Organisationen. Das Team blickt dabei auf mehr als zwanzig Jahre Erfahrung mit Förderprojekten zur Stärkung der technologischen Entwicklung und Verbesserung der Wirtschaftsstruktur in der Emscher-Lippe-Region zurück. 


Die Wissenschaftspark Gelsenkirchen Projekte gGmbH sitzt im Wissenschaftspark Gelsenkirchen. Das Technologizentrum im Süden der Stadt, betrieben von der Wissenschaftspark Gelsenkirchen GmbH (WPG), treibt mit der Vermietung attraktiver Büro- und Veranstaltungsflächen samt umfassendem Service, Fachveranstaltungen und Messen den Strukturwandel im Ruhrgebiet, Europas größtem Ballungsraum, voran.

Die preisgekrönte Architektur des Wissenschaftsparks bietet den Rahmen für den Austausch von Ideen rund um neue gesellschaftliche und technologische Entwicklungen. Neben Themen in der Gesundheits-, IT- und Kulturwirtschaft liegt ein Schwerpunkt der Aktivitäten im Bereich der Zukunftsenergien. Hier ist der Wissenschaftspark Gelsenkirchen eine internationale Drehscheibe, auf der sich Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Bildung über die Forschung bis zur Projektentwicklung und Vermarktung treffen. 

Gemeinsame Historie und die Synergien zwischen Projekten, Hausbewirtschaftung und Veranstaltungen schaffen die besondere Dynamik in der Arbeit der beiden Unternehmen.

Hier geht es zum
nach oben